Saloppe - Du willst es doch auch

BIERGARTEN
mit Speisen und Getränken
(Mai - August, im September geöffnet je nach Wetterlage)

Mo.-Fr. ab 17.00 Uhr 
Sa. & So. & Feiertag ab 12 Uhr geöffnet.

Brockhausstrasse 1
01099 Dresden

Tel.: 0172 - 353 25 86
Mail: info@saloppe.de

Impressum
Datenschutzerklärung

LA STRADA - IDEE

LA STRADA - 5.Saloppe Straßenmusikfestival
Dabei sein ist alles.


LA STRADA wird präsentiert von:
              

Einlass: 18.00 Uhr | Beginn: 19.00 Uhr | Ende: 22.30 Uhr
AfterShowParty ab 22 Uhr im Tanzsaal

DIE IDEE

Während des Sommers sind die Straßen, Plätze und Parkanlagen der Städte und Gemeinden unseres schönen Landes bunt von den Menschen - sie gehören in dieser Jahreszeit wirklich dem Volk. Ein flanierendes, eisschleckendes, händchenhaltendes oder auch ein shoppendes Volk ist da bei seinen mannigfaltigen Geschäften zu erleben.
Doch der Mensch als solcher verlangt auch nach  Unterhaltung. Und eine spezielle Darbietungsform hat sich einsam der Herausforderung gestellt: die Straßenmusik.

Als Musik, die ständig in Bewegung ist, nach immer neuen Ausdrucksformen sucht und dies in regem Austausch mit ihrem Umfeld, kommt die Straßenmusik den emotionalen und sozialen Bedürfnissen des Menschen in hohem Maße entgegen.

Aber wir leben im Jahr 2020. Upgrades müssen her! Denn Musik ist nicht nur aufgrund ihrer Lautstärke ein Erlebnis.

La Strada
Im Kreisverkehr der stilistischen Vielfalt zirkulieren zwischen großen Bäumen, kleinen Mauern und am schrägen Hang kleinere und größere Formationen, Solokünstler und Bands an vielen verschiedenen Stellen auf dem Gelände der Saloppe mit ihrer Musik. Denn Straßenmusik - das heißt Musik jenseits der Exklusivität, Musik unter freiem Himmel, volksnah und frech, ungeteilte Aufmerksamkeit heischend und doch notgedrungen teilend, effektvoll, mitunter grell , mitunter sehr dezent - freie Musik für freie Menschen. Denn ohne Exklusivität heißt nicht ohne Qualität.
Alle Fraktionen und Generationen sind eingeladen, in den botanischen Sommerklub Saloppe mit Tanzdiele einzukehren inmitten idyllischer Natur, inmitten hochmotivierter Musikerinnen, Musiker*innen und Musiker, inmitten von Lagerfeuerstimmung, Hochkultur und Dekadenz - ein wildromantisches Freizeitvergnügen zum Staunen und Träumen.

Hereinspaziert! So jung kommen wir nie wieder zusammen.

LA STRADA - PROGRAMMRÜCKBLICK 2018

 

 

2ERSITZ:

 

Für die Leipziger Band 2ERSITZ gibt es keine Alternative als sich in ihre Musik zu stürzen. Das vermeintlich schon Bekannte neu zu entdecken, ihm neue Facetten abzugewinnen, ihre Umgebung aufmerksam zu betrachten
und damit den eigenen Stil zu formen ist Vorsatz und Bedürfnis zugleich. 2ERSITZ fangen Themen ihrer Generation ein, indem sie das Leben in vollen Zügen genießen. Sie bestechen durch ihre Musikalität mit der sie spielerisch Elemente aus Hiphop, Songwriter, Pop und Reggae verbinden. Sie selbst würden sich als bunte Vögel beschreiben, moderne Hippies die statt Karriere zu machen sich darum scheren
Dinge anzupacken die sie wirklich interessieren.

HÖRPROBE: KLICK HIER

 


 


 

 

Annemarie Reynis:

 

Bei Annemaríe Reynis ist der Einfluss ihrer Zeit in Island nicht von der Hand zu weisen.
Mit einer beeindruckend wandelbaren Stimme erzählt sie in ihren Songs vom Loslassen, von Liebe und Sehnsucht. Drei Jahre nach ihrem Debütalbum „A Reflection” legte Annemaríe Reynis im letzten Jahr die EP „Wasteland“  nach; eine detailverliebt arrangierte Platte, auf der sich Reynis’ Ukulele zuweilen mit schnarrenden Bässen duelliert und treibende Drums versuchen, die Kälte des Ödlandes
zu vertreiben.

HÖRPROBE: KLICK HIER

 

 

 


 


 

 

 

Farid Ben Miles:

Farid Ben Miles ist ein Folk-Fingerstyle-Gitarrist, der die Grenzen der Weltmusik überschreitet und seine Virtuosität im Dienst seelenvoller Melodien einsetzt. Mit nur der Verwendung einer Akustikgitarre kann er Sie in sein Universum mitnehmen und bringt
Sie in einen "Reisen nach Gehör" -Erlebnis. Kein Wunder warum
Seine erste CD den Titel „Going Overseas“ trägt.

HÖRPROBE: KLICK HIER

 

 

 

 


 


 

 

SEAU VOLANT:

 

Seau Volant haben den Soundtrack aus den Weiten der paneuropäischen Steppe im Gepäck. Die zehn MusikerInnen bringen mit ihrer Mischung aus Klezmer, Polka und Balkan die Herzen zum Schlagen und die Böden zum Beben. Die Dresdner Band Seau Volant spielt das, was sie den Soundtrack aus den Weiten der paneuropäischen Steppe nennen. Die zehn MusikerInnen bringen mit ihrer Mischung aus Klezmer, Polka und Balkan die Herzen zum Schlagen und die Böden zum Beben. Der fliegende Eimer, das bedeutet Seau Volant auf Deutsch, hob zum ersten Mal 2012 zur Fête de la musique in Dresden ab. Seitdem spielte die Band auf vielen Festivals, Stadt- und Straßenfesten, Hochzeiten, Kindstaufen und anderen Gelegenheiten. Von Beginn an ging es den Beteiligten um die Begeisterung für die osteuropäische Folklore und den Spaß daran, für ein tanzwütiges Publikum aufzuspielen. Die Freude daran haben sie sich bewahrt und bitten immer wieder gern zum Tanz.

HÖRPROBE: KLICK HIER

 

 

 

 

 


 


 

 

 

GUINEA PIGS:

 

Vier Musiker- fünf Meinungen. Unsere Lieder sind durch individuellen Charme
und instrumentale Vielfalt geprägt. Gern greifen wir auf „alternative
Instrumente“ wie Waschbrett, Metallophon, Nüsse, Raddlesnake, Mundharmonika oder Kokosschalen zurück.

HÖRPROBE: KLICK HIER

 

 

 

 

 


 


 

 

AGUAS:

 

Grigor Shagoyan ist Gründer und kreativer Kopf des Trio AGUAS. Er kommt aus Armenien und lebt seit 2002 in Deutschland. Nach einer langen Zeit in Rock, Jazz und Flamenco Bands, Opernbühnen hat er sich letztendlich in der Weltmusik gefunden.

Seine Arrangements sind bewegend und temperamentvoll. Durchzogen von Emotion und Leidenschaft erklingt seine professionell ausgebildete Stimme, gepaart mit der expressiv klingenden Jost von Huene - Gitarre und magisch klingenden Ekrem Özkarpats Spezialgefertigte Doppelhalsgitarre und schafft eine Klangwelt, die jeden Zuhörer ausnahmslos mitreißt.

HÖRPROBE: KLICK HIER

 

 


 


 

 

Baran Butz:

 

Ein bunt glühender Topf voll Tradition und dem Gefühl dafür, was Beine brauchen, um sich zu bewegen. Die Themen der Lieder ziehen sich durch das Leben, die Liebe und das Vergehen. Mit jedem Stück interpretieren Baran Butz das Erbe der fahrenden Völker aufs Neue und überraschen neben einer sprachlichen Vielfalt auch hin und wieder mit
eigenen Texten. Die Gesänge nimmt man leicht mit nach Hause, und bringt sie beim nächsten Konzert gerne wieder mit.

HÖRPROBE: KLICK HIER

 


 


 

 

KlezmArt:

 

diese Band mit ihrer lang bewährten Besetzung
aus Schlagzeug, Violine, Akkordeon, Kontrabass und Klarinette klingt nach den alten amerikanischen Klezmercombos der 30er Jahre des letzten Jahrhunderts, als
Ausflüge in Latin- und Jazzverrenkungen unbekannt waren und die Nadel sich noch in den Schelllack kratzte. Stillsitzen fällt schwer, wenn zu den kraftvollen Rhythmen aus dem alten
Osteuropa die Horas, Freilachs, Walzer und Tangos erklingen und Pianissimo gibt’s auf Wunsch auch ... nach dem Stück.

HÖRPROBE: KLICK HIER

 

 

 

 


 


 

 

BRUNO VOGL:

 

Hauptsächlich spiele ich Folk und Rock der 60er und 70er. Also viel Bob Dylan,
Neil Young und den ein oder anderen Beatles-Song.
Ich bin 22 und bin in Dresden aufgewachsen, wo ich jetzt schon seit 6 Jahren
Straßenmusik mache.

HÖRPROBE: KLICK HIER

 

 

 

 

 

 


 


 

 

 

Sax-n-Strings:

 

Musik live und Hand gemacht mit dem Live Duo Sax-n-Strings aus Dresden, bekannt als Front Duo der Band Stammwürze.Während Sie Ihre Gäste empfangen, zum Speisen laden oder sich entspannt unterhalten wollen, spielen dezente Klänge und leichte Unterhaltungsmusik. Danach kann es auch richtig los gehen, mit Lobgesängen auf die gute alte Zeit "Let the good times roll" aus unserem Repertoire mit Blues, Soul, Jazz, Pop und Rock´n´Roll Musik.

HÖRPROBE: KLICK HIER

Spielregeln

  • Du tauschst Deine ehrlich erarbeiteten Euros in Liquidos und wirfst diese in den Hut Deiner Lieblingsband (s)*

  • denn der Klang der Münze ist des Straßenmusikers Brot!

  • es gibt keinen Vorverkauf und keine Reservierungen. Vorbeikommen, dabei sein ist alles…

  • Zutritt zum Festival: Mindestumtausch 10,- Euro, Maximalumtausch 65,- Euro pro Person. Wechselkurs Liquido zu Euro =  1:1.

Infos für Bandbewerbungen

Hier sind keine Grenzen gesetzt. Künstler & Bands verschiedenster Musikrichtungen können sich bei uns bewerben. LA STRADA lebt durch seine Vielfalt. Einzigallein das weitestgehende Auskommen ohne Technik vereint alle Teilnehmenden. Gespielt wird miteinander, gegeneinander und füreinander, denn am Ende gilt:

DENN DER KLANG DER MÜNZE IST DES STRAßENMUSIKERS BROT!

Bitte schickt uns eine formlose Bewerbung mit Links zu Hörbeispielen :

Paul Simang
lastrada@oh-my-music.de

Presseinfos

Ohne euch geht es nicht! Daher freuen wir uns über redaktionelle Beiträge und somit über eure Unterstützung, dass auch das 4. Saloppe Straßenmusikfestival zahlreiche Besucher verzaubern kann. Damit wir eure Arbeit erleichtern, gib es hier den Link zur PRESSEMAPPE mit Fotos und Motiven.

Veranstalterkontakt:
Waterloo Produktion
Tel. 0351 284 93 69
info@saloppe.de

Veranstaltungsinfos:www.saloppe.de/lastrada

Videolink zur Bewerbung: KLICK HIER!

Veranstaltungslink bei Facebook: KLICK HIER!

Gern könnt ihr uns einen Presselink zukommen lassen.